Jahresrückblick 2017

Sicherlich bin ich mal wieder (sehr) spät dran und dennoch wollte ich die Gelegenheit nicht verpassen, allen Lesern noch ein gutes neues Jahr 2018 zu wünschen!

Tatsächlich lebe ich noch und habe auch nicht vor, diesen Blog sterben zu lassen. Dafür steckt definitiv zu viel Herzblut darin.

Was also war los in 2017?

Um es mal so zu sagen: 2017 startete mit viel Wasser und Zerstörung in unserem Keller und endete mit dem Crash eines Umzugswagens und noch viel mehr zerstörtem Mobiliar. Wenn ich dann noch bemerken darf, dass diese Ereignisse an und für sich noch nicht die „Highlights“ des Jahres darstellten, dann wird vielleicht verständlich, warum sich hier so lange nichts getan hat. Wir haben lange darauf gewartet, dass die Katastrophensträhne endlich versiegt, und 2018 scheint uns bislang diesen Gefallen zu tun 😊

IMG_2770

Wir haben im Übrigen, nicht ganz freiwillig, dem kühlen Norden den Rücken gekehrt und in der „badischen Toskana“ eine neue Heimat gefunden. Das Meer ist ja schon nett, kann es aber mit Bergen, Kulturlandschaften und schönem Wetter dann doch nicht ganz aufnehmen. 😉 Also, wir fühlen uns jedenfalls bislang pudelwohl in der neuen Umgebung und sind jetzt schon ganz erstaunt, wie immens die Mentalitäten zwischen Nord und Süd tatsächlich differieren. Dazu vielleicht an anderer Stelle zu einer anderen Zeit gerne mehr…

IMG_3028

Gelesen habe ich 2017 in erster Linie Kinderbücher 😉 Es ist wunderschön zu sehen, wie sehr sich unsere Kleine schon im zarten Alter für Geschichten, Bilder und das geschriebene Wort begeistern kann. Ich plane zu diesem Thema definitiv noch einen eigenen Beitrag. Ansonsten liegen immerhin zwei ausgelesene Erwachsenenbücher zum Rezensieren bereit.

Und was erwartet euch 2018 hier sonst noch so?

In erster Linie hoffentlich wieder mehr Beiträge…Neben den Rezensionen möchte ich auch gerne Beiträge zu verwandten Rubriken verfassen. So lauern in meinem Ordner noch diverse halbfertige Artikel, beispielsweise zu den Themenbereichen Tee, Film und Serien. Des Weiteren schwebt mir eine Miniserie zum Thema „Berufe in der Buchbranche“ vor. Außerdem möchte ich zwischendurch ein wenig Reiseblog sein, gelungene Fotos einstellen, über Kultur und Mentalitäten schreiben, denn in den vergangenen Jahren sind wir kreuz und quer durch dieses Land gezogen und haben dabei so vieles erlebt, gesehen und erfahren, dass ich gerne etwas davon teilen möchte.

Ich habe mir also viel vorgenommen und hoffe doch sehr, zumindest einen Teil davon tatsächlich umsetzen zu können. Packen wir’s an! Ich wünsche auch allen Lesern dieses Jahr viel Kraft, neue Projekte anzugehen und eure Vorhaben zu realisieren.

Beste Grüße

Eure Aliénor

Kommentar verfassen. Hinweise: Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Ebenso können von Ihnen grafische Emojis generiert werden, die von externen Servern bezogen werden. Hierbei erheben die Anbieter der Server die IP-Adressen der Nutzer. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.